Mai 17th 2011

Baufinanzierung aus dem Internet

Das Internet ist heute eine beliebte Einkaufsquelle. Doch nicht nur alle möglichen Waren aus nah und fern werden im Internet angeboten, sondern auch das Kreditgewerbe hat das Internet entdeckt. Jede Bank hat ihre Webseite im Internet, und auch eine große Anzahl an Vermittlern und, nennen wir es einmal so, sonstigen Anbietern sind im Internet präsent. Der Kreditkunde hat es einfach, wenn er eine günstige Baufinanzierung sucht. Er findet Baufinanzierungsrechner im Internet, er kann Hypothekenzinsen online vergleichen und er kann aktuelle Bauzinsen erfragen. Fokus sollte auf Bauzinsen gelegt werden, denn im Immobilienbereich gewinnen sie immer mehr an Bedeutung. Das Internet hält alles parat.

Tipp: www.aktuelle-hypothekenzinsen.de/baufinanzierungsrechner.php

Auslandsbanken

Doch zunächst muss man die Spreu vom Weizen trennen. Bei den Banken ist klar, dass diese eine Lizenz haben müssen und nicht beliebig anbieten können. Auch ausländische Banken müssen sich daran halten, solange sie im Inland mit inländischem Konto anbieten. Etwas anderes gilt nur für Auslandsbanken.

Da gilt es, vorsichtig zu sein. Zwar unterliegen Banken aus Euroland nicht dem deutschen, wohl aber dem europäischen Recht, und da dürfte es im Falle des Falles keine größeren Schwierigkeiten geben wie mit einer deutschen Bank. Doch gibt es auch Banken außerhalb der Eurozone, sie es beispielsweise Großbritannien, das noch zur EU gehört, sei es die Schweiz oder die USA, die nicht dazugehören. In diesem Falle ist zwar eine Kreditgewährung ebenfalls möglich. Doch sind das dann Kredite in Fremdwährung, und da muss man mit Währungsschwankungen rechnen. Da kann es gut sein, dass die vermeintlich günstige Baufinanzierung sich in das Gegenteil verkehrt.

Für die Baufinanzierung sind ausländische Banken aber meist nicht so präsent. Der Grund liegt in der Besicherung durch die Eintragung im Grundbuch. Da muss sich auch eine ausländische Bank in jedem Falle am deutschen Recht orientieren, und das kann für sie zumindest umständlich sein.

Vermittler

Einen Baufinanzierungsrechner bieten auch verschiedene Vermittler an, die die günstige Baufinanzierung anpreisen. Doch ob sie tatsächlich in die engere Wahl kommen sollten, entscheidet sich zunächst daran, ob sie für ihre Bemühungen in irgendeiner Form Geld haben wollen. Sei es als Vermittlungsprovision, sie es als Beratungshonorar – immer ist dieses eigentlich nicht gerechtfertigt, weil sie ihre Provision vom Kreditgeber erhalten. Wer da Geld verlangt, den sollte man sich zumindest sehr kritisch ansehen, bevor man etwas unterschreibt.

Tipp: www.baufinanzierung.net

Nur wer völlig unbedarft ist und sich überhaupt nicht auskennt, kann einen Berater benötigen. Doch auch in diesem Falle gibt es andere Möglichkeiten. Sei es bei einem der „kostenlosen“ Vermittler, sei es bei einer Bank, sei es über die Baufirma oder den Verkäufer einer Immobilie – alles das ist besser und kostenlos.


- - - - -
Ähnliche Beiträge: